Zwanghuf

Der Zwanghuf ist ein Hufproblem, dass dem Pferd Schmerzen und weitreichende Probleme bereiten kann. Durch den Zwang wird Druck auf das innere des Hufes ausgeübt, was zu Schäden im Gewebe führen kann. Der Hufmechanismus und vor allem die Stoßdämpf- und Pumpfunktion des Hufes werden behindert. Außerdem kann es in der Folge zu Fehlstellungen, Spalten und Rissen kommen. Sowohl in der Schulmedizin als auch bei anderen Barhufbearbeitungsmethoden wird versucht den Zwang zu weiten, z.B. mit speziellen Beschlägen oder durch spezielles Schneiden. Oft ist das nicht sehr erfolgreich oder durch diese Radikalmaßnahme entstehen neue Probleme. Bei der Hufpflege nach NHC wird darauf hingearbeitet, dass sich der Huf von selber weitet wenn es soweit ist.

Ballenzwanghufbeschlagener Huf mit Ballenzwang, tiefer mittlerer
Strahlfurche und unterentwickeltem Strahl

Der Zwanghuf ist ein verengter Huf, dessen Hufmechanismus gestört ist. Oft wird unter Zwanghuf ausschließlich der Trachtenzwang verstanden. Neben den Trachten gibt es aber noch weitere Bereiche, in denen die Hufkapsel eingeengt sein kann. So gibt außerdem den Ballenzwang, den Kronenzwang, den Tragrandzwang, den Eckstrebenzwang und den Sohlenzwang.

Ursache ist oftmals eine schlechte Haltung mit zu wenig Bewegung auf zu weichem Boden gepaart mit mangelnder oder falscher Hufbearbeitung. Oft findet man vor allem beim Trachtenzwanghuf Strahlprobleme, unterentwickelte Strahlkissen und unterentwickelte Hufknorpel. Um diese unterentwickelten Bereiche zu schützen und somit Schmerzen auszuweichen, entwickelt der Huf eine sogenannte Zwangsituation. Als mögliche Ursache für Zwanghufe muss auch noch der Hufbeschlag erwähnt werden, da er den Huf in eine bestimmte Form zwängt und keine natürliche Spreizung der Kapsel zulässt.

Neben einer regelmäßigen und korrekten Hufbearbeitung, gibt es hier keine speziellen Maßnahmen zur Weitung des Hufes. Dazu kommt die eventuell nötigen Sanierung des Strahls, ausreichend Bewegung und Geduld. Sobald die inneren Strukturen tragfähig genug geworden sind, weiten sich die Hufe von selber. Selbst wenn sich die Hufe nicht weiten und das Pferd keine Probleme hat, ist das in Ordnung. Das Hauptziel der NHC Hufpflege ist immer schmerzfreies Laufen und nicht der ideale Mustanghuf an jedem Pferd.


Zurück zu den Hufkrankheiten